FreeHorseStyle
FreeHorseStyle
facebook   Youtube   |   torokgyorgy.hu   deutsch.torokgyorgy.hu   english.torokgyorgy.hu  

Vorstellung

bemutatkozas2.jpg
„ES GIBT IN DIESEM UNIVERSUM KEINE SOLCHE PARTNERSCHAFT, DIE NUR FÜR EINEM TEILNEHMER PROFIT BEDEUTET/BRINGT.”

Ich untersuche seit mehreren Jahren den Geist und den Verstand der Pferde. Ich beobachtete, welche Probleme die Pferde und Reiter (sowohl Wettbewerbsteilnehmer als auch Hobbyreiter) haben. Ich merkte, dass die Pferde oft mit mentalen Problemen kämpfen. Die meisten Ausbildungsmethoden konzentrieren nur an die mechanischen Sachen. Wenn aber die mentalen Probleme nicht wiederhergestellt werden, treten immer neue Probleme auf, die von den Menschen nicht gut behandelt werden können, und danach gröbere Methoden bei der Ausbildung angewendet werden. So kann eine ungewünschte Situation entstehen, in der weder der Reiter noch das Pferd sich unbequem fühlt, keiner kann den anderen verstehen.

So kann von der vorgestellten Freundschaft statt Harmonie einen Kampf entstehen, wo nur ein kann gewinnen und der andere verliert. Harmonische Beziehung kann ausbildet werden, wenn beide von der Zusammenarbeit profitieren können.

Ich merkte, dass der Verstehen der Pferde – wie auch der Menschen – nicht analytisch (der analysiert, abwiegt und entscheidet), sondern reaktiv (bewusstlos, reizreaktiv) ist. Darum können Leid, Schmerz, Angst und Nichtverstehen von der Vergangenheit die Reaktionen beeinflussen. Die Pferde denken oft an einem vergangenen, schmerzhaften Geschehen, wenn sie arbeiten. Nur dann können sie perfekt arbeiten, wenn wir Ihren Verstand in der Gegenwart halten!


Mein Ziel ist die Übergabe von der Freiheitsfühlung für die Pferde und Menschen, damit sie in voller Harmonie nebeneinander leben können, und die Zusammenarbeit ein Genuss für beide bietet, unabhängig, ob es über Hobby oder Sport handelt. Ich fühle es für meine Mission, dass der Reiter die Anatomie des Pferdeverstehens erlernt, um das Pferd perfekt behandeln zu können. So können die Desillusionen aufgehoben werden, dass die Reiter die Harmonie durch den ständigen Wechsel ihrer Pferde erreichen können.

ie „Flüsterer“ können die ungefügigen Pferde für gehorsam ändern. Aber wir dürfen hier nicht anhalten! Ich halte mich für „Schreier“! Wir sollen es merken, dass etwas mit den Pferden nicht in Ordnung ist! Einige sagen, wenn wir ohne Halfter oder Zaum ein Pferd lernen können, dann kommt die wahre Partnerschaft heraus. Aber das ist nicht immer wahr. Mit und auch ohne Halfter kann auf ein Pferd Druck ausgeübt werden, und damit es verbrechen. Nicht alle „natürliche“ Ausbildungsmethode ist natürlich.

Wenn ein Pferd ohne Ausstattung etwas nicht in allen Situationen machen kann, kann das nicht für wahres Wissen genannt werden – von Sicht des freien Ausbildungsstils. Die Arbeit mit Ausstattungen sollte auch eine sehr leichte (wie 1 Dekagramm) Kommunikation sein. Ich bewerte die Reitersportarten, weil wir die brauchen. Der natürliche Reiter benutzt das Wissen, was die Genetik des Pferdes enthält. Die Fähigkeiten des Pferdes müssen gesucht und geehrt werden.

Der Reiter, der die Anatomie des Pferdegeistes kennt, weißt alles. Er kann alles leicht, von Partnerschaft, von Liebe dem Pferd unterweisen. Wenn es so gescheht, das ist ein Zauber! Und das ist leichter zu erreichen, als es gedacht wurde, wir brauchen nur das entsprechendes Wissen und die richtige Auffassung.

Die Richtschnur der Pferdeausbildung ist, dass die Meinung und das Faktum getrennt werden muss. Die bisherigen Überzeugungen sollen zensiert werden, und wir sollten nur mit den Tatsachen weiterarbeiten. Das möchte ich klären!
(Tatsache ist, wenn etwas mit sichtbaren Beweisen bestätigt werden kann. Meinung kann – auf Tatsachen beruhen. Ein Reiter mit oberflächlichem Wissen kann den Unterschied zwischen das Faktum und die Meinung von einem anderen Menschen nicht merken.)

Ich möchte nicht, dass alle Reiter ohne Ausstattung reitet. Ich möchte den Reitern zeigen, wie leicht ein Pferd verstanden werden kann, und wie die größte Partnerschaft erreicht werden kann.